Entdecken Sie Wanderwege im Nachbarort Jávea

Wenn Sie die Nachbargemeinde Jávea kennenlernen möchten, so bietet sichdazu immer eine gute Gelegenheit beim Wandern, Natur, Panorama und Klima zu geniessen.

Am Samstag, 25. März, um 10 Uhr wird die Route zum Cap Prim angeboten. Los geht es am Aussichtspunkt, dem Mirador de la Creu del Portitxol. Der WanderwegSL-CV 98istkurzundeinfach. KnappezweiKilometersindzubewältigen. StartundZielsind am Mirador. Der Weg eignet sich für die ganze Familie. Die Tour dauert etwa eine Stunde.

Der Mirador de la Cruz del Portitxolliegtan der StrasseCV-742. Mankann am Randstreifenparken. Der Führerspricht Spanisch und Englisch. Anmeldungen sind erforderlich im Tourismusbüro Xàbia, Telefon 96 579 43 56. Die Kosten betragen 6 Euro, Kinder von acht bis vierzehn Jahren zahlen 3 Euro und Kleinkinder unter acht Jahren können kostenlos mit.

Die nächste Wanderung findet am Samstag, 1. April,statt. Es geht von der Tango-Bucht hinauf zum Cabo San Antonio.

An der äussersten Spitze des Kaps liegt die Tango-Bucht, auch Cala del Pope genannt, die immer schon für die Bürger von Jávea eine besondere Bedeutung hatte.

Treffpunkt für die Wanderer ist um 10 Uhr in der Bar Tango im Hafen. Die Tour ist von einem

mittleren bis hohen Schwierigkeitsgrad und dauert zirka bis 11.30 Uhr. Anmeldungen bei den Tourismusbüros sind nötig. Die Preise sind die gleichen wie bei der Tour zum Cap Prim.