Arbeiten zur Sicherung der Steilhänge beendet

Arbeiten zur Sicherung der Steilhänge beendet

Bucht Moraig: Arbeiten zur Sicherung der Steilhänge beendet

Bucht Moraig: Arbeiten zur Sicherung der Steilhänge beendet

Regierungsdelegierter Serafín Castellano reiste aus Valencia an, um sich die durchgeführten Notarbeiten an den Hängen der Cala Moraig anzuschauen. Auch die Küstenamtschefin Rosa de los Ríos von der Provinzverwaltung in Alicante, sowie Bürgermeister von El Poble Nou de Benitatxell, Josep Femenia, Tourismusgemeinderätin Silvia Mayans und der Vize-Bürgermeister Antonio Colomer waren vor Ort.

Castellano erklärte, dass die notwendigen Arbeiten in der Cala Moraig fundamental seien, um das mögliche Abspringen von Felsbrocken zu verhindern. Durch die Arbeiten würden in den Buchten mit grossem Zulauf, und dazu gehöre diese Bucht mit ihrem einzigartigem Szenario, Sicherheit gewährleistet.

Rosa de los Ríos stellte nochmals die von der Tragsa durchgeführten Arbeiten in Höhe von 170.000 Euro vor. Sie erklärte, dass die durchgeführten Arbeiten Teil einer Notmassnahme waren und nichts mit den sonst zum Erhalt der Strände nötigen Arbeiten zu tun hätten. Die seien an der Küste des Poble Nou de Benitatxell vor dem vergangenen Sommer durchgeführt worden. Die Kosten beliefen sich auf 38.000 Euro.

(mehr …)