Radrennsportler testen Cumbre del Sol

Radrennsportler testen Cumbre del Sol

Diese Woche hatten wir Gelegenheit, uns auf der Cumbre del Sol an bekannten Radrennsportlern zu begeistern: Miguel Indurain, Perico Delgado, Óscar Pereiro, Fernando Escartín, Carlos Sastre, Iñigo Cuesta, Dori Ruanound weitere Sportfreunde darunter der Pilot Roberto Merhiund der Sportreporter Carlos de Andrés trafen sich vor Ort zu einer Arbeitsbesprechung.

Radrennsportler testen Cumbre del Sol 1

Es war ein Luxus-Vergnügen für alle Radsportfreunde, hautnah diese grossen Radrennsportler live auf der Strasse zu erleben. Das Rennen hatten die Sponsoren der “Vuelta Ciclista a España” organisiert.Die prominenten Radrennsportler haben zusammen mit einigen wenigen Privilegierten einen Teil der Strecke auf der Cumbre del Sol gefahren. Die neunteEtappeder Vueltafindet am Sonntag, 27. August, statt. Das Etappenzielfür das FeldistderPuig de la Llorença, eineeinzigartigeEnklave in El Poble Nou deBenitatxellmitimposantenMeerblick.

Sehen Sie sich die geschossenen Fotos an, sie werden begeistert sein. Die Vorfreude gipfelt dann in unserem Treffen am Sonntag, 27. August, auf der Cumbre del Sol, um das Feld der Radrennsportler zu empfangen und anzufeuern.

Miguel Indurain, Perico Delgado, Oscar Pereiro

Miguel Indurain, Perico Delgado, Oscar Pereiro

Am Mittwoch, 10. Mai, kann man die Radsportprofis Miguel Indurain, Perico Delgado und Oscar Pereiro in der Urbanisation Cumbre del Sol live erleben.

Es wird die Endphase der Etappe der “Vuelta” am 27. August hinauf zum Puig de la Llorença in el Poble Nou de Benitachell simuliert. Die Tour am 10. Mai startet in Calpe, führt durch Moraira und geht hinauf auf die Cumbre del Sol, dem Ziel dieser Radrennetappe. Danach geht es erneut zurück nach Calpe.

Die Veranstaltung wird von Unipublic organisiert. Rund fünfzig Leute nehmen an diesem Event teil, der ein Probelauf für die “Vuelta” sein wird. Die Strecke hinauf auf den Puig de la Llorença ist eine Herausforderung – allerdings mit Panoramablick aufs Mittelmeer -, die die Sportler an die Grenzen ihrer Kraft bringen wird.