Die Grupo VAPF führt ihre Arbeit zur Unterstützung im sozialen Bereich fort. Jetzt hat sie einen Vertrag zur finanziellen Unterstützung mit der Organisation payaSOSpital unterzeichnet. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Vereinigung, die seit 1999 existiert, gehen in Krankenhäuser im Land Valencia und versuchen dort stationierte Jungen und Mädchen ein wenig Lebensfreude zu bringen.Professionelle Clowns geben Vorstellungen, wobei jeder Auftritt mit dem Pflegepersonal und je nach Kind abgestimmt wird. 2010 gründetepayaSOSpital die “Federación de Organizaciones Europeas de Payasos de Hospital”, die europäische Clowns-Hospital-Organisation.”

PayaSOSpital will die Lebensqualität der kranken Kinder, ihrer Familien und auch des Kraakenhauspersonals verbessern. Das gelingt den Mitgliedern durch Humor, Lächeln und viel Fantasie. Die Kinder sind für einen Moment entspannt und abgelenkt.

PayaSOSpital besucht in erster Linie die valencianischen Hospitäler, in denen Kinder mit Krebsleiden oder anderen langwierigen Krankheiten liegen.

Wenn Sie mehr über die Sozialarbeit der Grupo VAPF wissen möchten, so laden wir Sie ein, den Abschnitt „Responsabilidad Social Corporativa“ auf unserer Webseite zu lesen.

 

 

 

 

 

 

 

This post is also available in: Español English